METAL-GLU Izolator - Eigenheit

1. Beständigkeit: nichtgeöffnete Packung - mindestens 5 Jahre.
2. Härtezeit: Halbtrockener Zustand - 3 Stunden, gehärteter Zustand (trockenfühlung) - 6 Stunden, volle mechanische Festigkeit - 24 Stunden, volle chemische Beständigkeit - 48 Stunden.
Metallkeramik A und B kann man in einer Temperatur über 10oC anwenden. In temperaturenbereich von 10 - 16 oC verlängert sich enorm die Härtzeit des Präparates und das Erlangen der vollen Festigkeit.
3. Adhäsion, das Haftvermögen zur Stahlkonstruktion und gerauhter Porzlanmaterialen, Porzeliy, Beton, Glas, Kunstoff (ausser PP und PE) - beträgt ca 140 KG/cm2.
4. Mechnische Bearbeitung - nur durch scleifen.
5. Temperatur Beständigkeit - 180oC.
6. Beständigkeit bis 180oC für 20 minuten.
7. Das Praparat hat das hygiene Attest - der Polnischen hygieneanstalt - PZH Nr B-1421/97 und Nr HK/W/0468/01/2000 für Trinkwasser.


Auftragen

Die minimale Schicht, bei aufgewärmter Basis - 0,25 mm. Die Beschichtung bis zu 2 mm fliesst nicht von senkrechten Flächen runter.

Erwärmung.

Nach eigehender Härtung des Materials bis zu einer Temperatur von 60-80oC über einige Stunden, erhöht die Festigkeit der Metallkeramischen Schicht um 25%.

Um eine grossere Giessfähigkeit zu erzielen, vor dem Gebrauch die Basis A auf eine Temperatur von 35 - 40oC vorwarmen, danach mit Reaktor B vermischen.


Arbeitsschutz.

Sowohl die Basis (Bestandtei A) wie auch der Reaktor (Bestandteil B) beinhalten keine flüchtige Lösungsmittel, sind nicht toxisch und haben keinen unangenehmen Geruch. Um eine Hautallergie auszuschliessen, sollte man Schutz oder Gummihandschuhe tragen.