Metal Glu Elastic Kleber - abgefühlt in 2 Dosierer. Binärer, elastischer Epoxyd-Kleber. Ein elastischer Kleber der sich durchbiegt, hauptsächlich für Gummi, Plaste, Leder etc. gedacht aber auch für Metalle, Holz, Keramik etc.
Bestimmt zum Verbinden von weichen Materialien, weichen mit harten wie auch harte mit harten. Es ist ein dickflüssiger, universäller, binärer Epoxyd-Kleber gedacht als regenerier Präparat, schnellbindent abgefühlt in zwei Dosierspritzen.


PROPORTIONEN.

Beide Bastandteile aus den Dosierspritzen in volumenmässiger Proportion mischen 1 Teil der Basis A zu 1 Teil Reaktor B. Beispielweise: 3 ml der Basis A mit 3 ml des Reaktors B genau mit einem Holzspachtel auf einem Brettchen vor dem gebrauch mischen.
SEHR GENAU mindestens 3 Minuten lang mit der beiliegend gelieferten Holzspachtel mischen – so, damit sämtliche Fragmente der vorbereiteten Portion genau durchreagieren. Das Auftragen erfolgt innerhalb einiger Minuten auf die zu klebenden Details.
Nach dem Mischen nicht den Farbton der Kapseln verwechseln, sie müssen dem Farbton der Aufkleber auf dem Dosierzylinder entsprechen.

Es wird eine hohe Festigkeit der Verbindung erzielt: Gummi mit Gummi, Gummi mit Verschiedenen Geweben oder Leder, Gummi mit Kunststoffen, Gummi mit Metall, Metall mit Metallen, Metal mit Holz, Keramik, Glas. Das Präparat hat eine grosse Haftfähigkeit, auch ein mittleres Haftvermögen sogar zu solchen Plastflächen (die bis dahin nicht geklebt wurden) wie Polyethylen und Polypropylen.

Vor dem Kleben ist es günstig die zu klebenden Flächen mit Schmirgelpapier oder mit einer Schleifscheibe anzurauhen, danach die zu klebenden Stellen genau mit einem Lösungsmittel entfetten – keine Gummi Details – im Falle von Gummi Details sind Lösungsmittel ausgeschlossen – Entfettung nur mit Detergens oder Brennspiritus und genau trocknen dann nach sehr genauem 3 Minuten langen mischen das Präparat mit einer mit dem Set gelieferten Spachtel auftragen. Vom genauen Mischen der Portion auf dem Brettchen hängt die Festigkeit der Verbindung und das durchreagieren des Klebers ab.



Verbindet weiche und harte Materialien – ist ein schnellbindendes Präparat.
Klebt und ergänzt Verluste und Abtragungen, bindet innerhalb von 15 bis 25 Minuten.

Die volle Festigkeit wird nach einigen bis mehreren Stunden vom Zeitpunkt der Auftragung erreicht. Der binäre Kleber verbindet unter anderem Gummi mit Gummi, Gummi mit Metall – ersetzt eine Klebheissvulkanisation in der Umgebungstemperatur. Verbindet ebenfalls die meisten übrigen Materialien – es ist ein universäller Präparat.

Nach dem Mischen bleibt noch 4 – 8 Minuten für die Auftragung des gemischten Klebers auf die zu klebenden Details. Innerhalb der nächsten 10 bis 20 Minuten erfolgt eine stufenweise Härtung (Abbindung) der Schicht des aufgetragenen Klebers. Bei dünnen Schichten erfolgt das Härten später nach 20 – 40 Minuten. Eine vollkommene Härtung erfolgt nach etlichen, einigen Stunden in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur.
Das Präparat, nach sehr genauen 3 Minuten langem Mischen, mit einem zum Set gelieferten Spachtel auftragen.


Sicherheit, Arbeitshygiene

Der Kleber enthält keine toksysche Bestandteile. Einige Personen können teilweise auf Aminverbindungen reagieren die im Reaktor enthalten sind – jedoch sind die Verbindungen nicht flüchtig, somit auch eine geringe Verunsicherung. Während des mischens, Auftragen der Kleber-Paste, sollen Schutzhandschuhe getragen werden. Im Falle das Teile des Reaktors B ins Auge gelangen, das Auge sofort unter strömenden Wasser ausspülen. Verschutze Hände mit Seife und Wasser waschen, Harze mit Brennspiritus oder Azeton abwaschen.

Das Produkt und die Verpackung ist mit einer Patent-Anmeldung P370024 in Polen geschützt und mit einer Unions-Gebrauchmuster-Industrie-Design-Registrierung 000306022-0001

HALTBARKEIT: Drei Jahre